Unser Wohnheim lebt von studentischer Initiative und Selbstverwaltung. Eine Reihe von Kommissionen und Tutorien trägt dazu bei, dass die ESGler nicht nur nebeneinander, sondern miteinander wohnen. Dabei verstehen wir uns als ökumenisch-offenen Ort, an dem Christen und Nicht-Christen aus aller Welt zusammenleben und sehr bewusst den interreligiösen und interkulturellen Dialog pflegen.

Allgemeine Informationen


Das ESG-Wohnheim liegt günstig zwischen Uni-Campus und Stadt direkt gegenüber der HTW im Waldhausweg 7.

69 Studierende teilen sich auf 8 Fluren jeweils eine große Küche mit Aufenthaltsbereich und die sanitären Anlagen.

Die Mietpreise liegen ab Januar 2016 zwischen € 195,- (45 Zimmer) und € 330,- (3 Doppelraumzimmer), inklusive Nebenkostenpauschale und Internetzugang.

Bilder aus dem Haus und von den Zimmern finden sich weiter unten oder in der Galerie.



Gemeinde heißt Gemeinschaft. Im Blick auf das Wohnheim der ESG auch Wohngemeinschaft. 68 Studentinnen und Studenten wohnen in der ESG. Das Heimcafé ist Treffpunkt der Wohngemeinschaft und mancher Ehemaliger. Aber auch du bist herzlich eingeladen, wenn du Leute treffen und dir die ESG einmal einfach so von innen ansehen möchtest.

Während des Semesters findet das Heimcafé jeden Sonntag ab 16 Uhr in den ESG-Gemeinderäumen statt. Kaffee und Kuchen gibt es für ´nen Appel und ´n Ei. Ansprechpartner für das Heimcafé sind Iva und Tobias. Da das Heimcafé um 16:00 Uhr beginnt bitten wir dich, bis dahin mit den Vorbereitungen fertig zu sein! Wir freuen uns auf dich.
Die Termine für das Wintersemester 2017/18 werden bald hier bekannt gegeben.

 


Das Wohnheim in Bildern

Top